GescheBrannolte_LisaHantke_8058.jpg

Krebskompetenz am Tegernsee

Es gibt eine Vielzahl von Krebserkrankungen, wie z.B. Brust-, Lungen-, Magen- oder Darmkrebs, die sich nicht ausschließlich aufgrund ihres histologischen Erscheinungsbildes voneinander abgrenzen lassen. Genetische und molekularbiologische Unterschiede können bedeutsam sein und ganz individuelle und zielgerichtete Therapien erlauben.

 

Aber auch im Ausbreitungsstatus können Krebserkrankungen unterschieden werden: Handelt es sich um eine lokale oder um eine bereits im Körper gestreute Erkrankung? Diese Fragestellung bestimmt die für das jeweilige Stadium geeignete Therapiestrategie. 

Im Sinne einer Integrativen Onkologie gilt mein Augenmerk u.a. auch den Nebenwirkungen einer Krebstherapie. Symptome wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Mangelerscheinungen und Polyneuropathie können mit komplementärmedizinischen Maßnahmen verringert werden. 

Am schönen Tegernsee stehe ich auch urlaubenden Krebspatient*innen gerne zur Verfügung! So bin ich für Patient*innen aus der näheren Umgebung wie München, Bad Tölz oder Schliersee, aber auch z.B. aus Hamburg, Köln oder Berlin für Sie da!

Internistische Onkologie

Regelmäßige Tumorausbreitungsdiagnostik in Rottach-Egern am Tegernsee


Die regelmäßige Tumorausbreitungsdiagnostik (Staging) ist wichtig, um therapeutische Maßnahmen bestmöglich anpassen zu können. Sie dient auch der leitliniengerechten Nachsorge. Die Diagnostik beinhaltet in der Regel körperliche Untersuchungen, radiologische Verfahren wie Ultraschall- und Kernspindiagnostik, Computertomographie, Szintigraphie und PET/CT (Positronen-Emissions-Tomographie plus Computertomographie) und bei Bedarf auch eine Knochenmarkpunktion. Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, arbeite ich in meiner Privatpraxis am Tegernsee mit einem interdisziplinären Netzwerk in der näheren Umgebung zusammen: Dazu bestehen enge Partnerschaften mit interdisziplinären Spezialisten, Krankenhäusern und universitären Spezialambulanzen und Fachklinken rund um den Tegernsee und bis nach München. So wird die von mir notwenige Diagnostik durchgeführt, koordiniert und eine erfolgt eine leitliniengerechte Behandlung oder Nachsorge durch mich.




Moderne Krebstherapien mit hoher Wirksamkeit in München-Nähe


Moderne Krebstherapien sollten möglichst personalisiert und präzise sein, um Tumorzellen zu treffen und gesunde Zellen zu schonen. Das Ziel ist der bestmögliche Therapieerfolg bei möglichst geringen Nebenwirkungen. So ist es oftmals sinnvoll, einen Tumor bei einer lokalisierten Erkrankung chirurgisch zu entfernen und/oder Tumorreste zu bestrahlen. Bei einer Ausbreitung der Tumorzellen über Blut- und Lymphwege im Körper ist hingegen in den meisten Fällen eine systemische Therapie, also eine Therapie, die sich im ganzen Körper entfaltet, empfohlen. Zu diesen „Systemtherapien“ zählen z.B. Chemotherapien, zielgerichtete Therapien, Immuntherapien, Kombinationstherapien, Tablettentherapien, Schmerztherapien sowie komplementäre Begleitbehandlungen

Tumortherapien sind heutzutage multimodal bzw. multidisziplinär. Daher werden schon bei Erstdiagnose neben den Onkologen u.a. spezialisierte Chirurgen, Strahlentherapeuten sowie Fachärzte hinzugezogen.




Therapiebegleitung verbessert Heilungsaussichten


Durch die kompetente Beratung und Schulung der Patienten werden diese motiviert und Ängste abgebaut. Das Nebenwirkungsmanagement wird insgesamt effizienter, Notfälle werden reduziert und Therapieergebnisse verbessert. Eine intensive Therapiebegleitung reduziert somit Therapieabbrüche und Komplikationen.




Versorgung mit oralen Tumormedikamenten


Heutzutage stehen für spezielle Krebserkrankungen außerdem hochwirksame orale Tumormedikamente wie z.B. Anti-Hormon-Präparate oder Tyrosinkinaseinhibitoren zur Verfügung, die eine eigenständige häusliche Einnahme erlauben. Ich begleite Sie als Patient*in meiner Privatpraxis in Rottach-Egern mit meinem spezifischen Fachwissen zu Wirkstoffen, Wirkungen und Wechselwirkungen, durch Ihre medikamentöse orale onkologische Therapie.




Nachsorgeuntersuchungen und Rehabilitation


Auch eine überstandene Tumorerkrankung benötigt eine regelmäßige Nachsorge, um Ihre Genesung zu bestätigen oder mögliche Rückfälle frühzeitig erkennen zu können. In meiner onkologischen Privatpraxis am Tegernsee biete ich auch Patient*innen aus dem Großraum München die Möglichkeit, entsprechender Nachsorgeuntersuchungen und Begleitung durch die Rehabilitation (etwa durch Unterstützung Ihres Immunsystems, Ernährungsberatung und Lifestyle-Empfehlungen).




Persönliches Krebsrisiko durch familiäre Vorbelastung vermindern


Krebsfälle im familiären Umfeld können ein Zeichen für eine genetische Veranlagung sein. Wird eine solche genetische Disposition diagnostiziert, sollte eine intensivierte Vorsorge empfohlen bzw. durchgeführt werden, um eine Erkrankung zu vermeiden.




Zweitmeinung auf Basis vorhandener Dokumente


Unsere Praxis am Tegernsee ist zur Einholung einer Zweitmeinung bestens geeignet. Unter Berücksichtigung aller vorgelegten Dokumente (wie z.B. Arztbriefe, Therapiepläne und Bilddokumente) mache ich mir ein umfassendes Bild Ihrer Erkrankung und gebe Therapieempfehlungen – gerne auch in Form eines ärztlichen Gutachtens – ab.





Gesche Brannolte_Lisa Hantke_5549.jpg